Türkische Fans störten Schweigeminute

Zu einem handfesten Skandal ist es im Vorfeld des Freundschaftsspiels Türkei gegen Griechenland in Istanbul gekommen. Türkische Fans pfiffen während der Schweigeminute, auch "Allahu akbar" waren zu hören.

Zu einem handfesten Skandal ist es im Vorfeld des Freundschaftsspiels Türkei gegen Griechenland in Istanbul gekommen. Türkische Fans pfiffen während der Schweigeminute, auch "Allahu akbar" waren zu hören. 

Wie bei allen anderen Testspielen am Dienstag wurde auch im Vorfeld der Partie Türkei gegen Griechenland eine zu gedenken. Im Fatih-Terim-Stadion kam es jedoch zu einem Eklat.

Während die Teams auf dem Rasen Arm in Arm Solidarität zeigten, begann das Publikum zu pfeifen. "Allahu akbar"-Rufe ("Gott ist groß", Anm.) waren zu hören, zudem wurde "Die Märtyrer sind unsterblich, das Vaterland unteilbar" skandiert.
 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen