Demo in München

TV-Star Uschi Glas geht für Israel auf die Straße

Die österreichische Schauspielerin Uschi Glas und ihr Ehemann Dieter haben gemeinsam mit hunderten Menschen ihre Solidarität mit Israel gezeigt

Heute Entertainment
TV-Star Uschi Glas geht für Israel auf die Straße
Uschi Glas und ihr Ehemann Dieter Hermann demonstrierten in München gegen die iranische Führung und die Angriffe auf Israel.
Alexander Pohl / SZ-Photo / picturedesk.com

Die massiven Raketenangriffe Irans auf Israel bewegen die Welt. Spontan hatten sich am 14. April hunderte Menschen auch in München versammelt, um ihre Solidarität mit Israel zu bekunden. Unter ihnen auch die deutsche TV-Legende Uschi Glas (80), die mit ihrem Ehemann Dieter Hermann auf die Straße ging.

Glas setzt Zeichen!

Wie jeden Sonntag hatte Uschi Glas und ihr Ehemann Dieter an einem Fußmarsch "Run for their Lives" für die Freilassung der israelischen Hamas-Geiseln teilgenommen, sich dann aber spontan dazu entschlossen, sich der "Hände weg von Israel"-Demo auf dem Karlsplatz in München anzuschließen.

Ich bin da, um Solidarität zu zeigen. Das Schicksal der Geiseln finde ich unerträglich. Ich möchte, dass sie nicht in Vergessenheit geraten.
Uschi Glas
In einem Interview mit der "Bild"

Was Glas von dem iranischen Raketen-Angriff hält, hat die Schauspielerin der "Bild" verraten und eindeutig Stellung bezogen: "Dieser Angriff hat uns zutiefst beunruhigt.“ Die Schauspiel-legende verurteilt das Vorgehen des iranischen Regimes.

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/161
Gehe zur Galerie
    Irina Shayk zeigte sich zum Sommeranfang in einem aufreizenden schwarzen Bikini. Passend dazu ihr Hund auf dem Arm.
    Irina Shayk zeigte sich zum Sommeranfang in einem aufreizenden schwarzen Bikini. Passend dazu ihr Hund auf dem Arm.
    instagram/irinashayk

    Auf den Punkt gebracht

    • Die österreichische Schauspielerin Uschi Glas und ihr Ehemann Dieter demonstrierten gemeinsam mit Hunderten von Menschen in München, um ihre Solidarität mit Israel angesichts der Raketenangriffe des Iran zu zeigen
    • Sie schlossen sich spontan der "Hände weg von Israel"-Demo an, nachdem sie an einem Fußmarsch für die Freilassung israelischer Hamas-Geiseln teilgenommen hatten
    • Uschi Glas äußerte sich besorgt über die Raketenangriffe und nahm eindeutig Stellung dazu
    red
    Akt.