U19-Team fährt zur Europameisterschaft!

Österreichs U19-Team hat das Ticket zur Europameisterschaft in Deutschland gelöst. Die rot-weiß-roten Nachwuchskicker fixierten den Aufstieg in Gleisdorf mit einem 3:1 gegen Tschechien.

Gewonnen hat auch die U21-Mannschaft, die sich 1:0 gegen die Färöer durchsetzten.

Ein Unentschieden hätte bereits zur Qualifikation für die Endrunde genügt, es wurde aber eine richtig turbulente Partie. Zunächst brachte Dominik Prokop (34.) die rot-weiß-roten Kicker in Führung. Nach dem Seitenwechsel gelang aber Matej Pulkrab der Ausgleich (55.).

Danach ging es rund. Pulkrab (67.) und Matej Chalus (65.) wurden innerhalb von zwei Minuten ausgeschlossen. Das brachte die Wende zugunsten Österreichs. Lorenz Grabovac (78.) und Stefan Posch (84.) fixierten mit ihren Treffern den Sieg und Aufstieg.

Nächster Sieg für U21-Team

Österreichs U21-Team fuhr in der EM-Qualifikation den fünften Sieg im sechsten Spiel ein. Den Siegtreffer gegen die Färöer erzielte Ylli Sallahi in der 28. Minute. Österreich musste ab der 51. Minute nach Gelb-Rot für Michael Gregoritsch (wegen einer Tätlichkeit) in Unterzahl spielen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen