Überfall auf Mesut Özil! Star-Kicker flieht in Lokal

Mesut Özil wurde Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls! Eine Bande attackierte den Arsenal-Star und einen Teamkollegen in London auf offener Straße.
Aufregung um Mesut Özil! Der Arsenal-Star wurde in London auf offener Straße überfallen. Während sich sein Teamkollege Sead Kolasinac den Angreifern stellt, flüchtet der frühere deutsche Nationalspieler in ein Restaurant.

Eine Überwachungskamera filmte die Szenen, als Özil und Kolasinac von einer bewaffneten Motorrad-Gang im Norden von London attackiert wurden. Ziel des Angriffs war offenbar Özils Luxusauto, ein 112.000 Euro teurer Mercedes-Geländewagen.

Man erkennt im siebensekündigen Clip auch, dass die Räuber mit Messern bewaffnet sind. Kolasinac beschützt seinen Freund Özil, schlägt seine Fahrertür zu und geht mutig auf die Angreifer los.

CommentCreated with Sketch.28 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Kellner und Köche verteidigen Kicker

Özil fährt mit seinem Auto los. Nicht mehr im Video zu sehen ist, wie er den Wagen wenige Meter später abstellt und in das türkische Resutaurant "Likya" läuft – offenbar um Verstärkung zu holen. Tatsächlich laufen Kellner und Köche auf die Straße, um die beiden Profi-Kicker zu verteidigen.

Wenige Minuten später traf die Polizei am Tatort ein. Ein Augenzeuge berichtete der "Daily Mail": "Es war total verrückt und seltsam. Sein Auto stand leer mitten auf der Straße und die Türen standen offen. Özil sah sehr verängstigt aus." Arsenal gab bekannt: "Wir sind in Kontakt mit beiden Spielern und wissen, dass es ihnen gut geht." (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
LondonNewsSportFußballÜberfallArsenal LondonMesut Özil

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren