Überfüllte Parkplätze in Skigebieten in Österreich

Vom 26. Dezember bis zum 17. Jänner steht Österreich ein drittes Mal komplett still. Allerdings ist das Skifahren auch während des Lockdowns erlaubt.

Bis vor Kurzem war noch nicht sicher, wie sich der dritte Lockdown auf den Wintersport auswirkt. Doch das Skifahren wird auch weiterhin erlaubt sein, wie Sportminister Werner Kogler erklärte. Allerdings werden die Kapazitäten von Seilbahnen und Sesselliften beschränkt und das Tragen von FFP-2-Masken wird vorgeschrieben. Die Letztverantwortung liegt bei den Ländern selbst.

Die ersten Skibegeisterten ließen sich schon am Sonntag auf den Pisten sehen, wie die Kameras vor Ort zeigten. In Bödele (Vorarlberg) war somit schon gegen 11:00 Uhr der gesamte Parkplatz mit Autos belegt. Auf den Skipisten selbst war aber wenig zu sehen: Die ein oder anderen Schneebegeisterten ließen sich den Spaß am Skifahren nicht nehmen, allerdings wurde der Sicherheitsabstand ausreichend eingehalten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rhe Time| Akt:
WinterSkiÖsterreichWetter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen