UEFA sperrt Fans von Austria-Gegner Pilsen aus

Bild: GEPA pictures

Die UEFA greift hart gegen Austria Wiens Europa League-Gruppengegner Viktoria Pilsen durch. Wegen rassistischer Vorfälle in der Qualifikation gegen Ludogorez Rasgrad müssen die Tschechen eine Teilsperre des Stadions in der ersten Runde der Gruppenphase hinnehmen.

Die UEFA greift hart gegen -Gruppengegner Viktoria Pilsen durch. Wegen rassistischer Vorfälle in der Qualifikation gegen Ludogorez Rasgrad müssen die Tschechen eine Teilsperre des Stadions in der ersten Runde der Gruppenphase hinnehmen.

Gegen die AS Roma müssen zwei Sektoren gesperrt bleiben, in denen normal die Hardcore-Fans ihr Lager aufschlagen. "Das ist ein enormer finanzieller Verlust für uns", heißt es von Seiten der Tschechen. Die Partie gegen die Veilchen ist von dieser Maßnahme nicht betroffen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen