UFC-Fighter prügelt Dieb aus fahrendem Auto

Jordan Williams zerrt den Dieb aus dem Auto.
Jordan Williams zerrt den Dieb aus dem Auto.Screenshot Instagram
Ein Dieb will das Auto von UFC-Kämpfer Jordan Williams stehlen. Der Fighter reißt die Türe des fahrenden Wagens auf, prügelt auf den Mann ein.

Spektakuläre Szenen an einer Tankstelle in Denver, Texas. Kampfsportler Jordan Williams agiert leichtsinnig, lässt seinen Wagen unversperrt, den Schlüssel stecken, als er sich im Tankstellenshop ein Getränk kaufen will. Als er zurück kommt, sieht er eine fremde Person in seinem Wagen sitzen. Der rollt plötzlich nach hinten los ...

Der 30-Jährige reagiert blitzschnell. Williams sprintet zum ausparkenden Wagen, öffnet die Tür, bevor der Dieb den Vorwärtsgang findet und schlägt zu. "Ich habe den Kerl geschlagen", sagt er später ESPN. "Nach dem ersten Schlag sagte er: 'OK, es tut mir leid, es tut mir leid'. Ich konnte ihm ein paar Kniestöße verpassen, als er ausstieg", so Williams weiter.

Der UFC-Fighter schlägt den Dieb sprichwörtlich in die Flucht. Er hat sich das falsche Auto ausgesucht.

In der UFC hat sich der US-Amerikaner übrigens noch nicht so richtig etabliert. Seine beiden bisherigen Kämpfe hat er beide verloren. Jetzt schreibt er anderweitig Schlagzeilen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Sportmix

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen