Rowdys fackeln alte Christbäume in Wien ab

Einige Passanten entdeckten das Feuer
Einige Passanten entdeckten das FeuerLeserreporter
Am Sonntag setzten Vandalen eine Tannenbaumablagestation in Wien-Brigittenau in Brand. Die Flammen loderten mehrere Meter hoch. 

Feueralarm in der Brigittenau! Am Sonntag brannte gegen 18.30 Uhr ein Christbaumabstellplatz auf der Leipiziger Straße im 20. Wiener Gemeindebezirk. Bis zu dem Tag konnten Wiener auf Ablageplätzen, die in der ganzen Stadt verteilt waren, ihre alten Christbäume  vom Weihnachtsfest entsorgen. So auch auf dem besagten Platz in Wien-Brigittenau.

Unbekannte Rowyds fackelten diesen Ablageplatz einfach ab,  besorgte Passanten entdeckten den Brand und alarmierten sofort die Feuerwehr. 

Feuerwehrmänner löschten Tannenbrand 

Ein Einsatzteam der Wiener Berufsfeuerwehr war binnen weniger Minuten vor Ort und löschte den Brand. Die Löschaktion der Florianis dauerte ungefähr eine halbe Stunde. Das bestätigte ein Pressesprecher Wiener Berufsfeuer im Gespräch mit "Heute". Die Feuerteufel sind nach wie vor flüchtig.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Nav-Account and Time| Akt:
FeuerFeuerwehrBrigittenau

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen