Unfassbar! Vonn gewinnt nicht, dafür aber Lara Gut

Lara Gut beendete die Siegesserie von Lindsey Vonn im Super-G. Die Schweizerin gewann in Weltcup-Lauf in Garmisch-Partenkirchen vor Viktoria Rebensburg (GER) und Vonn.

Die unfassbare Serie von Vonn ist endlich gerissen. Sie ist seit dem 8. März 2015, als sie in Garmisch gewann, im Super-G unbesiegt. Der letzte Nicht-Vonn-Sieg datiert vom 2. März 2015 in Bansko eine Katastrophe von oben bis unten ist", freute sich die Schweizerin.

Vonn ist mit Platz drei dennoch zufrieden. "Ich habe heute nicht alles riskiert. Es war schwierig zu fahren weil der Schnee sehr weich ist", erklärte Vonn. "Teilweise bin ich zu vorsichtig gefahren, aber ich wollte für ein einzelnes Rennen nicht meine gesamte Saison aufs Spiel setzen. Ich behalte mir meine Reserven immer für Finalläufe oder Situationen, in denen ich einen Rückstand aufholen muss. Ich bin älter und klüger geworden, heute musste ich nicht alles riskieren."

Aus österreichischer Sicht verlief das Rennen ein wenig besser als am Vortag. Cornelia Hütter war als bester ÖSV-Superstar Fünfte, Elisabeth Görgl landete auf Rang sieben.

Endstand beim Super-G in Garmisch-Partenkirchen:

1. Lara Gut (SUI) 1:20,51

2. Viktoria Rebensburg (GER) +0,15

3. Lindsey Vonn (USA) +0,23

4. Tina Weirather (LIE) +0,71

5. Cornelia Hütter (AUT) +0,92

6. Kajsa Kling (SWE) +0,96

7. Elisabeth Görgl (AUT) +1,04

8. Nadia Fanchini (ITA) +1,15

Weiter:

12. Stephanie Venier (AUT) +1,51

21. Tamara Tippler (AUT) +2,15

25. Mirjam Puchner (AUT) +2,28

27. Ramona Siebenhofer (AUT) +2,43

30. Sabrina Maier (AUT) +2,73

32. Dajana Dengscherz (AUT) +2,85

38. Michaela Heider (AUT) +3,10

41. Stefanie Moser (AUT) +3,40

Den Live-Ticker zum Nachlesen finden Sie auf der nächsten Seite...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen