Ungarn-Goalie ist 40 Jahre jung und ältester EM-Spie...

Ungarn ist Österreichs erster Gegner bei der EM! Kultkeeper Gabor Kiraly wird am 14. Juni in Bordeaux in seiner legendären grauen Jogginghose im Tor der Ungarn stehen. Mit 40 Jahren und 70 Tagen kürt er sich zum ältesten Spieler einer EM. Das reicht ihm nicht. Die Rentner-Gang will uns ein Bein stellen.

! Kultkeeper Gabor Kiraly wird am 14. Juni in Bordeaux in seiner legendären grauen Jogginghose im Tor der Ungarn stehen. Mit 40 Jahren und 70 Tagen kürt er sich zum ältesten Spieler einer EM. Das reicht ihm nicht. Die Rentner-Gang will uns ein Bein stellen.

Kiraly hat nur gute Erinnerungen an Österreich. Am 25. März 1998 bestritt er im Prater sein erstes Länderspiel. "Mit dem ersten Ballkontakt wehrte ich einen Elfer von Toni Polster ab", grinst er. "Verloren habe ich bisher nie gegen Österreich." Nur wenige Kilometer vor der burgenländischen Grenze wuchs Kiraly auf. Sein Vater spielte in Ober- und Unterwart, brachte immer Kiwis mit.

Kiraly schaute ORF und träumte von der großen Karriere. Die wurde wahr – in Deutschland und England. Heute hat er mehr als 700 Spiele am Buckel und freut sich wie ein kleines Kind auf die : "Es gibt keinen Favoriten in dieser Gruppe. Jeder kann jeden schlagen." Erstmals seit 1972 ist Ungarn bei einer EM dabei.

"Ein Meilenstein einer neuen Generation. Es ist ein Erfolg des Teams", erklärt er. Dass er Matthäus als ältesten Spieler ablöst, lässt ihn scheinbar kalt: "Alles nur Zahlen. Was zählt, ist Leistung." Seine graue Jogginghose wird Kiraly auch nach der EM nicht an den Nagel hängen. "Sie ist bequem. Und mir macht es noch Spaß, im Tor zu stehen."

Geheimnis der Jogginghose

"Mitte der 90er-Jahre rettete mich diese Hose bei meinem Klub Szombathely im Kampf gegen den Abstieg. Ich trug vorher immer eine schwarze, die war aber nicht gewaschen", erzählt Gabor Kiraly. "Ich ließ sie ab diesem Tag an, wir legten eine Siegesserie hin." Seitdem steht Kiraly im Schlabber-Look im Tor - auch bei 40 Grad im Schatten.

Auf der nächsten Seite: Das ist ÖFB-Gegner

Mittelfeld-Motor läuft auch schon seit 37 Jahren

Zoltan Gera ist der Schlüsselspieler der Ungarn. Der Leader-Typ führte 2010 Fulham ins Europa-League-Finale. Heute, mit 37 Jahren, spielt er im Nationalteam eine defensivere Rolle.

Austria-Ikone Tibor Nyilasi ist heute Präsidiumsmitglied beim ungarischen Fußball-Verband: "Ungarn hat nicht das Potenzial von Österreich. Sie haben sich diese Quali erkämpft. Trotzdem: Ich sehe keinen Favoriten in dieser Gruppe."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen