United-Legende Ferguson aus dem Koma erwacht

Sir Alex Ferguson ist auf dem Weg der Besserung. Der legendäre ehemalige Langzeit-Coach von Manchester United ist aus dem Koma erwacht.

Die englische Fußball-Welt atmet auf! Sir Alex Ferguson ist am Montag aus dem Koma erwacht. Er konnte sich bereits aufsetzen und für einige Minuten mit seiner Frau Cathy anderen Familienmitgliedern unterhalten.

Trotzdem bleibt der 76-Jährige auf der Intensivstation des Royal Hospitals in Salford. Die Ärzte haben allerdings Hoffnung, dass sich Ferguson nach langer unter intensiver Pflege wieder vollständig erholen könne, wie englische Medien berichten.

Künstliches Koma nach Gehirnblutung

Der ehemalige Coach von Manchester United musste am Samstag nach einer Gehirnblutung notoperiert und ins künstliche Koma versetzt werden. Wodurch die Blutung ausgelöst wurde, ist noch völlig unklar. Erst vor einer Woche war Ferguson bei der Ehrung von Arsenal-Langzeitcoach Arsene Wenger aufgetreten.

In den 26 Jahren als Trainer von Manchester United holte Ferguson 38 Titel mit den "Reds", darunter 13 Mal die Premier League und zwei Mal die Champions League. (wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballPremier LeagueManchester United

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen