Unsere Segler melden aus dem Olympia-Revier

Bild: GEPA

Der Countdown läuft! In zwei Jahren starten die Olympischen Sommerspiele in Rio. Unsere Segler sind in Goldform - das zeigten sie beim Olympia-Test. Das 49er-Duo Niko Resch und Nico Delle Karth startete mit einem Tagessieg.

Der Countdown läuft! In zwei Jahren starten die Olympischen Sommerspiele in Rio. Unsere Segler sind in Goldform – das zeigten sie beim Olympia-Test. Das 49er-Duo Niko Resch und Nico Delle Karth startete mit einem Tagessieg.

Hauptthema war danach das Meer, das einer Kloake gleicht. "Tote Tiere und Autoreifen treiben im Wasser", erzählt Resch im "Heute"-Talk. Müllfängerboote sind im Einsatz. Für Fairness sorgen sie nicht. "Erwischst du ein Plastiksackerl, bist du chancenlos." Ein Drittel des Abwassers von Rio fließt ungefiltert ins Segelrevier.

"Hier geht kein Einheimischer baden, es stinkt", berichtet Delle Karth. "Wir raunzen aber nicht, sondern testen, testen, testen. Das Revier ist nämlich speziell. Außerhalb der Bucht warten zwei Meter hohe Monsterwellen auf uns."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen