Unterhaus-Kicker mit 28 Jahren tot aufgefunden

Ein tragischer Todesfall schockt die Regionalliga Ost! Der Kärntner Thomas Zankl, der noch am Wochenende für das Team Wiener Linien spielte, ist tot.
Das Fußball-Unterhaus trägt Trauer! Mit Thomas Zankl wurde ein Fußballer aus der Regionalliga Ost tot aufgefunden, am Sonntag war er noch für sein Team Wiener Linien im Einsatz.

"Es ist sportlich ein großer Verlust für uns, aber menschlich noch ein viel größerer", wird sein Trainer Josef Schuster auf der Facebook-Seite "Die heißeste Liga Österreichs" zitiert.



CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der 28-jährige Kärntner Zankl erlernte das Fußball-Einmaleins beim SV Dellach/Gail, später absolvierte er die Akademie in Kärnten, ehe er in der Steiermark beim GAK, bei Frohnleiten und Wildon spielte. In der 2007/2008 stand der gelernte Innenverteidiger bei Austria Kärnten unter Vertrag, wo er in einer Partie gegen die Wiener Austria den heutigen Superstar David Alaba als Gegner hatte.



(Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsSportFußball

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema