Unterschrift rückt näher: So viel casht Alaba bei Real

Fällt die Alaba-Entscheidung erst im März?
Fällt die Alaba-Entscheidung erst im März?Imago Images
Schon seit Monaten wurde über den Wechsel von David Alaba zu Real Madrid spekuliert, die Unterschrift steht nun unmittelbar bevor. 

Österreichs Fußballer des Jahres wird Bayern München mit Saisonende ablösefrei verlassen, unterschreibt bei den "Königlichen" einen Fünfjahresvertrag. Mit den Madrilenen gibt es bereits eine mündliche Einigung. Real war bereits seit Jänner der große Favorit auf die Alaba-Verpflichtung, vor einer Woche wurde dann eine mündliche Einigung über die Laufzeit erzielt. 

Der italienische Transfer-Experte Fabrizio Romano vermeldete nun das jährliche Salär, das der 28-jährige Wiener beim "Weißen Ballett" kassiert: Zwölf Millionen Euro - netto. Zusätzlich habe Berater Pini Zahavi ein Handgeld von rund 20 Millionen Euro für den ablösefreien Alaba ausgehandelt. 

Romano erklärte auch, Real habe sich gegen Paris St.-Germain, Barcelona, Chelsea und Liverpool durchgesetzt, weil der Verteidiger stets in Spanien spielen wollte. 

Wann der Deal offiziell gemacht wird, ließ der Transfer-Experte noch offen. Allerdings hatten die "Königlichen" bereits selbst mit einer Trikot-Aktion den bevorstehenden Wechsel verraten. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
David AlabaReal MadridFC Bayern München

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen