Vastic führt im Trainer-Duell gegen Schöttel

Derby-Time! Am Samstag (18.30 Uhr) steigt im Happel-Stadion das 300. Wiener Derby. Erstmals stehen einander Peter Schöttel und Ivica Vastic als Trainer gegenüber. Als Spieler hatte der Rapid-Coach gegen das Neo-Veilchen meist das Nachsehen - jetzt hofft er auf die Fans. Vergeblich?

Derby-Time! Am Samstag (18.30 Uhr) steigt im Happel-Stadion das 300. Wiener Derby. Erstmals stehen einander Peter Schöttel und Ivica Vastic als Trainer gegenüber. Als Spieler hatte der Rapid-Coach gegen das Neo-Veilchen meist das Nachsehen – jetzt hofft er auf die Fans. Vergeblich?

50.865 Zuschauer finden im Prater-Oval Platz. Für das 300. Wiener Derby wurden jedoch erst 23.500 Tickets verkauft. Problem: Der harte Kern der Rapid-Fans verweigert die Unterstützung. Damit wollen die "Ultras" gegen die Spiel-Verlegung vom "St. Hanappi" ins große Happel-Stadion protestieren – eine Folge des Platzsturms vom 22. Mai 2011.

Dabei braucht vor allem Schöttel den Support. Austria-Coach Vastic gilt nämlich als "Angstgegner" des 44-Jährigen. Sieben Siegen stehen 17 Niederlagen gegenüber. Schwacher Trost: Das letzte Duell der beiden entschied am 11. Juli 2001 Schöttel mit 3:1 für sich. Vastic trug damals das Sturm-Dress und flog vom Platz. Bei Rapid saß Helge Payer auf der Ersatzbank. Am Samstag droht sogar die Tribüne.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen