Verkehrschaos wegen Feiertag am Wiener Gürtel

Am Freitag staute es am Wiener Gürtel
Am Freitag staute es am Wiener GürtelLeserreporter
Zäher Verkehr am Wiener Margaretengürtel am Freitagnachmittag: Eine "Heute"-Leserreporterin sieht die Schuld beim Pfingstwochenende.

Dass es am Wiener Gürtel zu Stoßzeiten des Berufsverkehrs staut, ist nichts Außergewöhnliches. Doch am Freitagnachmittag soll es laut einer "Heute"-Leserreporterin besonders schlimm zugehen. "Der Verkehr ist oft stark, so lang dauert es aber nie", erzählt die Wienerin im Gespräch mit "Heute".

Sie vermutet, dass hinter dem Verkehrschaos etwas anderes steckt. Mit dem Pfingstmontag freuen sich viele Österreicher über ein verlängertes Wochenende. Durch die Öffnungen am vergangenen Mittwoch bietet sich somit die perfekte Gelegenheit, nach langer Zeit endlich wieder wegzufahren, wenn auch nur im Inland. Österreichische Hotels empfangen aktuell Gäste, es gilt wie auch in der Gastronomie, die 3G-Regel. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienMargaretenLeserreporterStau

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen