Verletzt! Cavani muss bei "Uru-Training" passen

Bild: picturedesk.com
Edinson Cavani ist noch nicht fit. Der Einsatz des Uruguay-Stürmers gegen Frankreich wackelt.

Uruguay zittert weiter um Torjäger Edinson Cavani.

Mit zwei Toren schoss der PSG-Stürmer die "Urus" ins Viertelfinale der Fußball-WM. Dort wartet am Freitag um 16 Uhr Frankreich.

Die Vorbereitung für den Schlager begann ohne Cavani. Der Stürmerstar fehlte am Montag im ersten Training nach dem 2:1-Achtelfinal-Sieg gegen Portugal.

Die genaue Diagnose der Verletzung, die sich der 31-Jährige am vergangenen Samstag im Duell mit dem Europameister zugezogen hatte, steht jedoch weiter aus. Cavani klagte über Schmerzen im Knie und am Schienbein. Er soll sich nun genaueren Untersuchungen unterziehen.

Danach erhofft sich Trainer Oscar Tabarez Aufschlüsse, ob er mit dem bisher dreifachen Turniertorschützen für die Frankreich-Partie am Freitag in Nischni Nowgorod planen kann. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
RusslandGood NewsSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen