Verletzter Arnautovic von Arsenal-Fans verspottet

Brutal! ÖFB-Legionär Marko Arnautovic musste bei Stokes 1:4 gegen Arsenal mit einer Schulterverletzung ausgewechselt werden – von den "Gunners"-Fans erntet er Spott.

Ist die Saison von Marko Arnautovic schon vorbei? Bei Stokes 1:4 im Premier-League-Duell mit Arsenal wurde der ÖFB-Legionär so brutal von Rob Holding niedergestreckt, dass seine Schulter noch auf dem Feld eingerenkt werden musste. Die genaue Diagnose steht noch aus, für das letzte Saisonmatch gegen Southampton scheint "Arnie" kein Thema zu sein. Von den Arsenal-Fans gibt es in den sozialen Medien viel Spott und Häme.

Ärger wegen Debuchy



Warum die bösen Kommentare? 2015 war Arnautovic in ein ganz ähnliches Foulspiel verstrickt – nur foulte damals er "Gunners"-Kicker Mathieu Debuchy. Auch der Franzose kugelte sich damals die Schulter aus. Eine Aktion, die von den Anhängern der Londoner offenbar nicht vergessen wurde.

Hier einige der gemeinen Posts gegen Österreichs Premier-League-Star:

(gr)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen