Vettel rast auch in Baku auf die Pole-Position

Sebastian Vettel ist der neue König der F1-Qualifyings. Zum dritten Mal in Serie fuhr der Deutsche auf den ersten Startplatz. Lewis Hamilton wurde Zweiter.

Sebastian Vettel hat wieder einmal zugeschlagen. Der Ferrari-Star holte sich in Baku in souveräner Art und Weise die Pole-Position. Hinter ihm gehen die beiden Mercedes-Piloten ins Rennen. Die Toro-Rossi-Fahrer Pierre Gasly und Brandon Hartley sorgten für eine Schrecksekunde.

Am engen Stadtkurs von Baku erwischte Sebastian Vettel die beste Linie und jubelt über die dritte Ferrari-Pole in Folge. Der Deutsche ließ den Mercedes-Fahrern keine Chance und knallte die absolute Bestzeit im Q3 hin. Sein Teamkollege Kimi Räikkönen warf die Pole im letzten Sektor weg, wie auch schon in China patzte der Finne schwer. Den zweiten Platz sicherte sich Lewis Hamilton vor Valtteri Bottas.

Im Q2 sorgten Brandon Hartley und Pierre Gasly für eine Schrecksekunde. Der Neuseeländer rollte aus, der Franzose wäre seinem Tor-Rosso-Teamkollegen fast mit 300 km/h in die Kiste gefahren. Es fehlten nur wenige Zentimeter zu einem heftigen Crash.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
AserbaidschanSport-TippsFussballFormel 1Sebastian Vettel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen