Vettel soll Alonso bei Ferrari nachfolgen

Laut der italienische Gazzetta dello Sport und autobild.de soll es bald zu einem spektakulären Wechsel innerhalb des Formel 1-Fahrerlagers kommen. Sebastian Vettel soll seinen Vertrag bei Red Bull vorzeitig beenden, um Fernando Alonso bei Ferrari zu ersetzen.

Brandheiße Fahrergerüchte am . Laut der italienischen "Gazzetta dello Sport" und "autobild.de" soll es bald zu einem spektakulären Wechsel innerhalb des Formel 1-Fahrerlagers kommen. Sebastian Vettel soll seinen Vertrag bei Red Bull vorzeitig beenden, um Fernando Alonso bei Ferrari zu ersetzen.

Dass der Spanier Alonso Ferrari mit Saisonende verlassen wird, ist sicher. Obwohl alle Informationen über seine Nachfolge noch reine Spekulationen sind, wird Vettel nun schon mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit im roten Cockpit gesehen. Beide Piloten äußern sich nicht zu ihren Zukunftsplänen. Auch bei Red Bull kommentiert man die Gerüchte nicht, dementiert allerdings auch nichts. Laut "autobild.de" sollen allerdings schon Verhandlungen laufen.

Die Saison von Sebastian Vettel ist bislang nicht nach Plan verlaufen. Waren er und Red Bull in der Vergangenheit das Maß aller Dinge, so konnte man nie richtig in die Gänge kommen. Auch der Umstand, dass Vettel im Schatten von Teamkollegen Ricciardo fährt, hat die Beziehung zwischen Red Bull und dem vierfachen Weltmeister abkühlen lassen. Deshalb soll der eigentlich bis 2015 laufende Vertrag nun vorzeitig beendet werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen