Video: Cristiano Ronaldo verweigert Trikottausch

Im Stile einer Diva benahm sich Cristiano Ronaldo nach dem Abpfiff von Portugal gegen Island. Er verweigerte Islands Kapitän Aron Gunnarsson den obligatorischen Trikottausch.

Im Stile einer Diva benahm sich Cristiano Ronaldo nach dem Abpfiff von . Er verweigerte Islands Kapitän Aron Gunnarsson den obligatorischen Trikottausch.

Völlig überheblich deutete der Portugiese seinem Gegner, dass er sich verziehen soll. Nicht gerade ein Verhalten eines Sportsmanns, auch wenn der Auftakt nicht nach Wunsch verlaufen ist.

Vor dem Mikrofon legte der 31-Jährige noch nach. "Wenn man keinen Fußball spielen will, sondern nur verteidigt, verteidigt, verteidigt, dann spricht das für eine kleingeistige Mentalität. So erreicht man gar nichts", kritisierte Ronaldo die Spielweise Islands, gegen die er und seine Mitspieler keine Lösung fanden. "Er ist einfach nur ein schlechter Verlierer", sprach Islands Verteidiger Kari Arnason vielen aus der Seele.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen