So viel hat RAFs "Zenit"-Spektakel in Wien gekostet

Video:
Video: "Heute.at"
Der Wiener Rapper RAF Camora startete am Donnerstagabend die Promo-Phase für sein neues und zugleich letztes Album "Zenit". Dafür wurden auch keine Kosten und Mühen gescheut.
Ausnahmezustand in der Wiener Innenstadt! RAF Camora startete am Donnerstag gegen 20 Uhr die Promo-Phase zu seinem neuen und letzten Album "Zenit" – der Fan-Ansturm legte halb Wien lahm. Der Rapper griff für das Spektakel tief in die Tasche: ganze 100.000 Euro soll der Auftritt gekostet haben. Für die Fans sind die Erinnerungen daran aber wohl unbezahlbar.

Mit Autos und einem mattschwarzem Speedboot war RAF mit seiner Crew am Donaukanal unterwegs. Dabei verteilten sie gratis "Zenit"-T-Shirts und Snippet CDs des neuen Albums. Bereits werden die Goodies für bis zu 2.000 Euro auf "Willhaben" angeboten.

RAF-Fans sorgen für Stau-Chaos



CommentCreated with Sketch.4 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Wiener Polizei konnte auf "Heute.at"-Anfrage bestätigen, dass es keine Zwischenfälle gab. "Die angemeldete Veranstaltung verlief ohne besonderer Vorkommnisse. Zeitweise wurde ab 20 Uhr die Schwedenbrücke, die Salztorbrücke und die Aspernbrücke gesperrt", so Polizeisprecher Patrick Maierhofer.

RAF Camora legt halb Wien lahm
RAF Camora legt halb Wien lahm


Quelle: Heute.at

Um den riesigen Fan-Ansturm zu bewältigen, musste die Polizei den Eingang zum Sofitel mit einer Sperrkette abriegeln und den Verkehr großräumig umleiten. Stellenweise kam es im Bereich des Schwedenplatzes zu einem regelrechten Verkehrschaos.

Die Polizei forderte die Menschenmassen zeitweise auf die Straßen zu verlassen. Laut einer Instagram-Story von RAF sollen am besagten Abend fünf Personen verhaftet worden sein. Die Polizei dementierte dies am Freitag gegenüber "Heute.at": "Es gab weder Anzeigen noch Verhaftungen. Alles verlief friedlich." Insgesamt waren etwa 40 Polizisten im Einsatz.

Mit dem Speedboot zur U-Bahn



Gegen 21.30 Uhr harrten die Fans immer noch vor dem Sofitel aus, in der Hoffnung, dass sie doch noch RAF Camora oder seinen Musikerkollegen Bonez MC von der 187 Straßenbande antreffen. Die beiden waren jedoch schon am Donaukanal mit dem Speedboot auf dem Weg zur U-Bahn.

Das haben Fans von RAF Camora nicht erwartet
Das haben Fans von RAF Camora nicht erwartet


Quelle: Heute.at

Danach ging es für RAF und seine Crew auf den Kahlenberg, um anschließend den Abend im Scotch-Club in der City mit einem Karneval-Vodka ausgiebig zu feiern. "Zenit" erscheint übrigens am 1. November 2019. Die Album-Boxen können seit Freitag Mitternacht vorbestellt werden.





Nav-AccountCreated with Sketch. M. Zdziarski TimeCreated with Sketch.| Akt:
VideoMusikRAF Camora

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren