Video: So lief das WWE-Debüt von Ex-Goalie Tim Wiese

Bevor die WWE in der nächsten Woche in der Wiener Stadthalle zu Gast ist, durften sich die Wrestling-Fans aus Deutschland über die Europa-Tour der Superstars freuen. Am Donnerstag machte die WWE in München Halt, dort kam es zum lang erwarteten Debüt des ehemaligen deutschen Teamtorhüters Tim Wiese.

Bevor die .
 

Mit 1,93m und 117 Kilo stieg Tim Wiese unter dem Kampfnamen "The Machine" gemeinsam mit Cesaro und Sheamus in den Ring. Der ehemalige Fußball-Profi trainierte in den letzten Wochen intensiv im WWE Performance Center in Florida.

 

In der Olympia Halle in München stand der Ex-Kicker Bo Dallas und den Shining Stars oft the Carribean gegenüber. "Es gibt nur ein Ziel und das heißt Zerstörung", kündigte der Muskelprotz vor seinem Debüt-Kampf an. Das hielt der 34-Jährige auch ein, er gewann sein Three-Man Tag-Team-Match gemeinsam mit Cesaro und Sheamus. Am Ende durfte Wiese sogar den Pinfall zum Sieg erzielen. Sein Finisher war nicht so spektakulär, ein einfacher Body-Splash gegen Primo und es hieß 1-2-3.

Lautstarke Tim Wiese-Sprechchöre in München.
— Γρηγ?ριος Κ?ρτσιος (@Chaz_Ashley)

Wie es mit der WWE-Karriere von Wiese weitergeht ist noch offen. COO Triple H kündigte aber an: "Ich weiß, dass Weise als ehemaliger Leistungssportler alles mitbringt, um sich auf ein Ziel zu fokussieren und es zu erreichen."

Lads
— Italo Santana (@BulletClubItal)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen