Videobeweis kommt doch in der Champions League

Der Videobeweis beeindruckte bei der WM auch die UEFA. Daher kommt er doch schon heuer zum Einsatz, wenngleich nicht sofort.
Bei der WM-Endrunde in Russland wurden viele Technik-Kritiker eines Besseren belehrt. Der Einsatz des Videobeweis (VAR) überzeugte auf ganzer Linie und verhinderte eine Vielzahl an möglichen Fehlentscheidungen.

Das bewegte auch die UEFA zum Umdenken. Eigentlich wurde der Einsatz von VAR für die heurige Champions-League-Saison abgelehnt. Einem bericht der englischen "Times" zufolge gab es ein Umdenken.

Ende September soll demnach das Exekutivkomitee den Einsatz in der aktuellen Spielzeit durchwinken. Dann gäbe es ab dem Viertelfinale die Technik-Unterstützung für die Schiedsrichter.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (Heute Sport)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußballChampions League

CommentCreated with Sketch.Kommentieren