Vier absolute Top-Stars sind zurück in der WWE

Roman Reigns, Kevin Owens und Matt Hardy sind wieder zurück in der WWE. Dazu feierte auch Hollywood-Star Batista ein brutales Comeback.
Es war die Woche der großen Überraschungen! Gleich vier Top-Stars feierten bei Raw und Smackdown ihre Comebacks. Roman Reigns, Kevin Owens und Matt Hardy kehrten von ihren gesundheitlichen Auszeiten zurück, auch Hollywood-Star Batista steigt wieder in den Ring.

Jetzt kann die Wrestlemania 35 kommen! Mit den Rückkehrern ist endlich wieder genügend Starpower in der WWE vorhanden, um die größte Show des Jahres abzuziehen. Die emotionale Woche begann mit Monday Night Raw.

Roman Reigns: Krebs besiegt



CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Der Big Dog ist zurück. Seit Oktober bekämpfte Roman Reigns seine Leukämie-Erkrankung - mit Erfolg! Der ehemalige World-Champion darf wieder kämpfen. Nach einer emotionalen Ansprache verkündete Reigns, dass er den Krebs besiegt hat. Von vielen Seiten hagelte es Kritik, dass die WWE die Krankheit erfunden hatte, um Reigns bei den Fans beliebter zu machen. Zahlreiche Experten bestätigten aber, dass man Leukämie in so kurzer Zeit eindämmen kann. Somit steht einer Ring-Rückkehr des Big Dogs nichts mehr im Wege.



Batista: Attacke und Provokation gegen Triple H



Die große Überraschung! Batista tauchte zur Geburtstagsparty von Nature Boy Ric Flair auf. Aber "The Animal" wollte nicht den 70er seines ehemaligen Mentors feiern, sondern verprügelte das Geburtstagskind brutal. Nur um Triple H eine Nachricht zu senden. Batista ist einen Wrestlemania-Fight seinem ehemaligen Evolution-Kumpel aus. Schon im Vorjahr provozierte der Hollywood-Star, aufgrund einer Verletzung von Hunter kam es aber nicht zu einer Auseinandersetzung. Das soll sich wohl bei Wrestlemania 35 ändern.



Kevin Owens: Plötzlich im Titel-Match



Kofi! Kofi! Kofi! Kofi Kingston ist derzeit bei den WWE-Fans beliebter denn je. Er brachte WWE-Champion Daniel Bryan an den Rande eines Titelverlusts. Nun sollte er bei WWE Fastlane sein 1-on-1-Match gegen den Öko-Champ bekommen. Doch Boss Vince McMahon hat andere Pläne: Kevin Owens ist nämlich ebenfalls zurück und bekommt gleich ein Titel-Match. Der enttäuschte Kingston musste nachgeben, das letzte Wort in diesem Dreieck ist aber auch noch nicht gesprochen.



Matt Hardy: Wiedervereint mit Bruder Jeff



Auch das kam sehr überraschend! Im vergangenen Herbst kündigte Matt Hardy eigentlich sein Karriereende an, jetzt ist er mit seinem Bruder Jeff wieder als Tag-Team unterwegs. Eine große Bereicherung für die Tag-Team-Szene!

(pip)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
SportWrestling

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren