Vize-Weltmeister Kroatien patzt gegen Aserbaidschan

Luka Modric kam mit Kroatien in Aserbaidschan nicht über ein 1:1 hinaus.
Luka Modric kam mit Kroatien in Aserbaidschan nicht über ein 1:1 hinaus.Bild: imago sportfotodienst
Kroatien enttäuscht in der EM-Quali gegen Außenseiter Aserbaidschan. Der Vize-Weltmeister gibt zwei Punkte ab.
Nur 1:1! Etwas mehr als Jahr nach dem Finaleinzug bei der Weltmeisterschaft in Russland kam Kroatien am Montag nicht über ein Remis in Aserbaidschan hinaus.

Dabei hatte früh alles nach dem standesgemäßen Sieg der Kroaten ausgesehen. Luka Modric brachte die Gäste in Minute elf durch einen Elfmeter in Führung.

Gegen defensiv auftretende Gastgeber fand Kroatien aber anschließend kein Mittel, ihre Feldüberlegenheit in Torchancen umzuwandeln.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Abwehr leistete sich in Minute 72 ein kollektives Blackout. Tamkin Khalilzada umkurvte die Verteidigung rund um prominente Namen wie Dejan Lovren und Domagoj Vida viel zu leicht, erzielte den Ausgleich.

Kroatien führt die Tabelle in Gruppe E noch an. Ungarn lauert mit einem Spiel weniger aber mit nur einem Punkt Rückstand. Wales und die Slowakei könnten mit je sechs Spielen bis auf einen Punkt heranrücken.

Nav-AccountCreated with Sketch. SeK TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußball

CommentCreated with Sketch.Kommentieren