Volle Hosen! Durchfall stoppt Eishockey-Stars

Das für den heutigen Samstag in Maribor geplant gewesene zweite Eishockey-Testländerspiel Österreichs in Slowenien ist abgesagt worden. Die Erkrankungswelle im ÖEHV-Team nimmt immer größere Ausmaße an. Samstagvormittag war bereits mehr als die Hälfte der Spieler durch einen Magen-Darm-Virus geschwächt gewesen. Am Freitagabend hatte Österreich den ersten Vergleich 2:5 verloren.

Das für den heutigen Samstag in Maribor geplant gewesene zweite Eishockey-Testländerspiel Österreichs in Slowenien ist abgesagt worden. Die Erkrankungswelle im ÖEHV-Team nimmt immer größere Ausmaße an. Samstagvormittag war bereits mehr als die Hälfte der Spieler durch einen Magen-Darm-Virus geschwächt gewesen. Am .

"Es tut uns sehr leid für die Fans und die slowenische Mannschaft, dass wir zu so einem Schritt gezwungen werden. Aber aus gesundheitlicher Sicht ist es besser, die erkrankten Spieler nicht auf das Eis zu schicken", erklärte Teamchef Manny Viveiros.

"Wir haben eine wichtige Weltmeisterschaft in zwei Wochen vor uns, daher müssen die Spieler wieder zu Kräften kommen", sagte Viveiros weiter.

Nach einer Regenerationsphase startet ab Dienstag die letzte Vorbereitungswoche vor dem Abflug zur WM nach Skandinavien. Am Freitag empfangen die Österreicher in einem weiteren Testmatch die Slowenen in Wien.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen