Von Vikings in die USA: Wiener am Weg in die NFL

Sehen wir bald einen Österreicher in der NFL? Bernhard Seikovits ist auf dem Weg dorthin. "Heute" sprach mit dem 22-jährigen Vikings-Crack über den Sprung in die Football-Eliteliga.
Als einer von nur neun Europäern wurde er bei einer Talente-Sichtung in Köln für das „International Player Pathway Program" ausgewählt. Ab 23. Jänner wird in der IMG Academy in Florida für den Sprung in die Football-Eliteliga trainiert. „Dann muss noch im März ein Scout anbeißen", lacht der 22-jährige Wiener, der in der heimischen Liga für die Vikings als Wide-Receiver und Tight End am Feld steht.

Dort fiel sein Talent einem Scout auf. „Als ich eingeladen wurde musste ich mich erst erkundigen, wie ernst das gemeint ist." Nun wartet der erste Flug nach Übersee. „Ich war noch nie in den USA, habe auch noch nie ein NFL-Spiel live erlebt. Darauf freue ich mich", erklärt Seikovits.

Eine Reise ins Ungewisse. „Ich weiß noch nicht einmal, ob ich auf der Akademie oder in einem Hotel wohne. Auch das genaue Programm erfahre ich erst." Fest steht nur eines: „Ich würde mich über jedes Team freuen, das mich nimmt. Am liebsten wäre es mir im Süden, wo es warm ist."

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ein Semester des Sport-Studiums geht für den Trip in die USA drauf. „Dafür opfere ich es aber gerne." Was passiert, wenn kein NFL-Team anbeißt? „Es gibt andere Optionen, zum Beispiel die Canadian Football League." Cool genug ist der San-Francisco-Fan: „Druck ist kein Problem. Ich habe keine Erfahrung mit Mental-Training. Das hatte ich noch nie nötig." G. Richter



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsSportAmerican FootballNational Football League (NFL)Vienna Vikings

CommentCreated with Sketch.Kommentieren