Vor Europacup: Hooligans schießen auf Spielerhotel

Sofia-Hooligans griffen vor der Europa-League-Quali zu unfairen Mitteln und zündelten vor dem Hotel der Hajduk-Split-Kicker.

Heute steigt um 19 Uhr das Europa-League-Quali-Match zwischen Levski Sofia und Hajduk Split. Teile der bulgarischen Fans versuchten in der Nacht, die gegnerischen Kicker im Vorfeld zu schwächen.

Videos belegen, dass vor dem Spielerhotel von Hajduk Split um vier Uhr nachts ein Feuerwerk gezündet wurde. Farbenfrohe und laut knallende "Explosionen" vor den Hotelfenstern könnten den Kickern die eine oder andere Stunde Schlaf gekostet haben.

Das Hinspiel gewonnen die Kroaten mit 1:0. Sofia ist also unter Zugzwang.

Am Donnerstag spielen übrigens auch zwei österreichischen Eurofighter. Altach und Sturm Graz kämpfen gegen das Aus in der Europa-League-Quali.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
BulgariGood NewsSport-TippsFussballEuropa League

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen