WAC bewundert Kuh-Herde vom Nachbar-Bauern

Es wird Zeit, dass die Saison endlich beginnt! Mit der ersten Cup-Runde geht's bereits an diesem Wochenende wieder mit dem heimischen Kick los.
Beim WAC in Wolfsberg ticken die Uhren noch ein wenig langsamer. Während die Mannschaft fleißig für den Saison-Auftakt und den Europacup trainiert, bewundert der Chef-Twitterer der Kärntner lieber die Kuh-Herde vom Nachbar-Bauern.

"Der Landwirt gegenüber scheint sein Team für die neue Saison aufgestockt zu haben", postet der mittlerweile legendäre WAC-Account auf Twitter. Der sympathische Web-Auftritt der Wolfsberger sorgt immer wieder für Schmunzler auf Twitter.

"Wir wollen für das Publikum ein Spiel anbieten, das weiterhin attraktiv bleibt. Das aber auch Ergebnisse bringt, das ist klar", lautet die Devise des neuen Trainers Gerhard Struber.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Vor allem in der Europa League wollen die Wolfsberger überraschen, in der Meisterschaft ist das obere Play-off das klare Ziel.

(pip)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
SportFußballWolfsberger AC

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren