Wahlkarten werden ausgezählt: Ergebnis erst am Dienstag

Wahlkarte für die Wien-Wahl
Wahlkarte für die Wien-Wahlpicturedesk.com
Ab Montag müssen die 23 Bezirkswahlbehörden noch rund 360.000 Wahlkarten auswerten. Das Endergebnis wird erst am Dienstagabend feststehen.

Die Wien-Wahl ist geschlagen. Bis zum endgültigen Endergebnis dauert es aber noch. Die 23 Bezirksbehörden müssen jetzt noch rund 360.000 Briefwahlstimmen auswerten.

Rennen um Platz vier

Angesichts dieser Rekordzahl wird das komplette Ergebnis erst am Dienstagabend feststehen. Vor allem das Rennen um Platz vier und fünf bleibt noch spannend. Laut ORF/SORA-Hochrechnung kommen NEOS auf 7,8 Prozent und die FPÖ auf 7,7 Prozent. Die Schwankungsbreite liegt bei 1,4 Prozent. So könnte die FPÖ noch an NEOS vorbeiziehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Auch bei einzelnen Mandaten kann es noch zu Verschiebungen kommen. Für das Team HC gibt es nur noch rein theoretische Hoffnungen.

Wahlkarten-Rekord

Insgesamt wurden 382.214 Wahlkarten ausgestellt, das ist Rekord. Der Wahlkarten-Anteil liegt damit je nach Bezirk zwischen 25 und 49 Prozent.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Wien-Wahl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen