Wahnsinn: Mann speckte 122 Kilo in sechs Jahren ab

Es ist eine unglaubliche Geschichte von einem jungen Mann aus New York, der in sechs Jahren mehr als die Hälfte seines Körpergewichts verlor und jetzt mit einem berührenden Video an die Öffentlichkeit ging. Das Video erreichte in nur wenigen Tagen mehr als zwei Millionen Klicks und brachte dem jungen Matt Diaz zudem auch noch Spenden für seine langersehnte Operation.

Ganze 225 Kilo brachte der damals erst 16-jährige Matt Diaz aus dem New Yorker Stadtteil Brooklyn auf die Waage. Diaz wollte so aber nicht mehr weiter machen und unterzog sich einer radikalen Abmagerungskur, bei der er in sechs Jahren 122 Kilo abnahm. Jetzt wiegt der junge Mann "nur" noch 103 Kilo. Doch die Diät hat tiefe Spuren an seinem Körper und in seiner Seele hinterlassen.

Flucht nach vorne

Zu seinem riesigen Abnehm-Erfolg verhalfen Diaz ein Magenband und eine radikale Ernährungsumstellung. Eigentlich sollte der heute 22-Jährige stolz auf sich sein, doch dem war nicht so. Denn er schämt sich für seinen erschlankten Körper. Überall hängen überschüssige Hautfetzen an Bauch, Armen, Brust und Beinen.

Vergangenen Mittwoch dann stellte der junge Mann ein Video ins Netz, in dem er offen über seine Minderwertigkeitsprobleme spricht und anderen damit helfen möchte, die sich in derselben Situation wie er befinden. Zum aller ersten Mal zeigte Diaz der Öffentlichkeit seinen neuen, faltigen Körper.

"Ich fürchte mich davor, dieses Video hochzuladen", sagt er unter Tränen. "Ich habe noch nie gezeigt, wie meine überschüssige Haut aussieht. Ich habe Angst, dass Leute mich nicht mehr attraktiv finden."

Startete Spendenaufruf

Diaz ließ sich von seiner Angst aber nicht aufhalten - und das sollte belohnt werden. Matt erklärte in seinem Video, dass er trotz hartem Training nicht von den überschüssigen Hautlappen los kam. Es sei eine Operation nötig, die aber etwa 20 000 Dollar (rund 18 500 Euro) kosten würde. Darum startete er einem Tag nach Veröffentlichung des Videos einen Spendenaufruf.

 

After Baring His Soul Online, The Internet Is Rushing To Help This Young Man Fund His Surgery
— Distractify (@Distractify)

Das berührende Video erreichte innerhalb weniger Tage über zwei Millionen Besucher und verbreitete sich wie ein Lauffeuer in den sozialen Netzwerken. Die Menschen spendeten weit mehr Geld als für die Operation nötig wäre. Insgesamt bekam Matt Diaz rund 51 561 Dollar auf sein Konto verbucht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen