Wales kämpft in Wien gegen den Trikot-Fluch

Bild: © Reuters Staff / Reuters (X01095)

Österreich spielt am Donnerstagabend traditionell in den roten Dressen mit weißen Hosen. In genau diesen Farben wären auch gerne die Waliser aufgelaufen. Doch Gareth Bale und Co. müssen auf die ungeliebten grauen Ersatzdressen ausweichen.

aufgelaufen. Doch Gareth Bale und Co. müssen auf die ungeliebten grauen Ersatzdressen ausweichen. 

Ungeliebt deshalb, weil die "Roten Drachen" glauben, dass auf den Auswärtstrikots ein Fluch liegt. "Niemand von uns will die grauen Shirts tragen. Um ehrlich zu sein, ich wäre glücklich, wenn ich sie nie wieder sehen müsste", sprach Wales-Coach Chris Coleman Klartext. 

Denn die Bilanz der "Roten Drachen" in den grauen Trikots ist miserabel. In drei Auftritten gab es drei Niederlagen. Die letzte davon im WM-Halbfinale gegen Portugal (0:2). Davor unterlagen Gareth Bale und Co. bereits der Ukraine und im EM-Gruppenspiel England. 

Mittlerweile dürfte der walisische Trikot-Fluch echte Kopfsache geworden sein. "Wir wollen immer mit den roten Dressen spielen. Wir lieben sie. Das ist auch ein großes Thema bei den Spielern", führte Coleman weiter aus. Womöglich hält der Fluch ja auch noch gegen das ÖFB-Team an. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen