Warum Ronaldo bei der Ramos-Hochzeit fehlte

Sergio Ramos und seine Braut Pilar Rubio
Sergio Ramos und seine Braut Pilar RubioBild: picturedesk.com
Sergio Ramos hat sich getraut! Der spanische Nationalteam-Kapitän heiratete am Samstag in Sevilla. Beim Star-Auflauf fehlte Cristiano Ronaldo.
Traumhochzeit in Sevilla. Real-Superstar Sergio Ramos nahm am Samstagabend die spanische TV-Moderatorin Pilar Rubio zur Frau.

Der 35-Jährige und die 41-Jährige sind seit 2012 ein Paar, haben zwei gemeinsame Söhne. Nach der kirchlichen Trauung in der Kathedrale von Sevilla ging es für die 400 geladenen Gäste zur Ramos-Finca "La Alegria".

Dort ist für den Abend dann ein echtes Highlight geplant: ein Auftritt der Kult-Rocker von AC/DC. Das lässt sich Ramos kolportiert eine Million Euro kosten. "Ich sag nur so viel: Ich habe mir Rock und Flamenco gewünscht", hatte die Braut vor der Trauung geschmunzelt.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Unter den Gästen war hochrangige Fußball-Prominenz. David Beckham erschien mit Gattin Victoria, beinahe die gesamte Mannschaft von Real Madrid sowie Nationalmannschafts-Kollegen.

Einen vermissten die hunderten Schaulustigen im Zentrum von Sevilla allerdings: Cristiano Ronaldo, einst einer der besten Ramos-Freunde. Doch seit dem Real-Abgang des Portugiesen soll es kaum Kontakt zwischen den beiden Fußballern gegeben haben, er war erst gar nicht eingeladen.

Eingeladen, aber nicht erschienen, waren Coach Zinedine Zidane, die Real-Teamkollegen Isco, Thibaut Courtois, Vinicius Junior, Karim Benzema und Mariano Diaz sowie der frühere Nationalelf-Teamkollege Gerard Pique. (Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußball

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren