Was wäre, wenn das WM-Finale heute in Katar wäre

Am Sonntag findet in Rio de Janeiro das Finale der Fußball-WM 2014 statt. 2022 soll es in Katar über die Bühne gehen. Allerdings wäre dies angesichts des vorherrschenden Wetters eine Tortur.

Am Sonntag findet in Rio de Janeiro das statt. 2022 soll es in Katar über die Bühne gehen. Allerdings wäre dies angesichts des vorherrschenden Wetters eine Tortur.

Geht es nach den Plänen der FIFA, soll die WM-Endrunde in acht Jahren im Golf-Emirat gespielt werden. Doch sollte das WM-Finale zur gleichen Zeit wie jenes 2014 angepfiffen werden, würden die Kicker wohl rasch an ihre körperlichen Grenzen stoßen.

Am Finaltag zeigte das Thermometer zum Zeitpunkt es Ankicks um 20 Uhr (Ortszeit) nahezu unerträgliche 40 Grad an. Untertags erreichten die Temperaturwerte die 44-Grad-Marke.

Umstrittene WM

Kein Wunder, dass die FIFA angesichts dieser Wetterwerte überlegt, die Fußball-WM 2022 bleibt ohnehin abzuwarten, ob Katar die WM-Endrunde behalten wird.

Außerdem ist die Menschenrechtssituation in Katar äußerst bedenklich. Bei Bauarbeiten für die WM sind bereits 1.200 Bauarbeiter ums Leben gekommen. Diese werden teilweise .

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen