Wattens legt im Titelkampf in der 2. Liga wieder vor

Milan Jurdik bejubelt seinen Treffer.
Milan Jurdik bejubelt seinen Treffer.Bild: GEPA-pictures.com
Das Aufstiegs-Rennen in der 2. Liga spitzt sich zu. Wattens legte in der 28. Runde mit einem 2:1-Erfolg über Liefering wieder vor.
Hochspannung in der 2. Liga: Wattens und Ried liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Aufstiegsplatz. Mit einem 2:1-Erfolg in Liefering legten die Tiroler in der 28. Runde wieder vor. Die Innviertler sind erst am Sonntag gegen Austria Klagenfurt dran.

Wattens dreht Rückstand



Dabei mussten die Wattener den frühen Schock verkraften. Niangbo brachte die Jung-Bullen in der 13. Minute in Front. Erst nach dem Seitenwechsel schossen Pranter per Elfer (49.) und Jurdik (52.) die Tiroler zum Sieg.

CommentCreated with Sketch.1 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Damit liegt Wattens mit einem Spiel mehr drei Punkte vor den Innviertlern. Ried empfängt am Sonntag (10.30 Uhr) Austria Klagenfurt.

Klarer Neustadt-Sieg



Nach dem Lizenzentzug durch den Senat 5 der Bundesliga hat der SC Wiener Neustadt die Antwort auf dem Platz gegeben, nämlich einen 4:0-Auswärtssieg beim Abstiegskandidaten SV Horn gefeiert. Gölles (2.), Reiter (31.), Hager (37.) und Stefel (84.) trafen für die Niederösterreicher.

Wichtiger Young-Violets-Sieg



Im Abstiegskampf feierten die Young Violets der Wiener Austria einen wichtigen 2:1-Erfolg über Wacker Innsbruck II. Matchwinner für die Veilchen war Manprit Sarkaria mit einem Doppelpack (27., 71.). Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Ibrisimovic (50.). Mit dem zweiten Sieg in Folge schoben sich die violetten Fohlen auf den 13. Tabellenplatz vor.

Lustenau schlägt Amstetten



Lustenau feierte einen 3:2-Auswärtssieg in Amstetten. Ronivaldo (9., 18.) und Brown (85.) trafen für die Vorarlberger. Peham (80., 92.) verkürzte in der Schlussphase.

Lafnitz machte mit einem 1:0-Erfolg über den FAC einen Schritt aus dem Tabellenkeller. Tieber (38.) schoss die Lafnitzer auf den zwölften Rang. Nach Treffern von Heric (16.) und Raguz (45.) trennten sich Kapfenberg und die Juniors OÖ mit 1:1.













(wem)

Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußball

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren