Weirather-Kristall nach Sturz-Drama um Lara Gut

Sofia Goggia sicherte sich im letzten Super-G der Saison den Sieg. Weil Lara Gut ausschied, sicherte sich Tina Weirather die Kristallkugel.

Die Entscheidung im Super-G der Damen ist gefallen. Am Donnerstag raste die Italienerin Sofia Goggia im letzten Saisonrennen in Aare zum Sieg. Überstrahlt wurde ihr Erfolg aber von Tina Weirather, die sich die kleine Kristallkugel für den Gewinn der Disziplinenwertung sicherte.

Der Liechtensteinerin reichte ein sechster Platz, weil Konkurrentin Lara Gut stürzte und keine Punkte aufholen konnte.

Hinter Goggia fuhr Viktoria Rebensburg (GER) auf Rang zwei, Lindsey Vonn (USA) wurde einen Tag nach dem Abfahrtssieg Dritte.

Anna Veith wurde als beste Österreicherin Achte, gefolgt von Nicole Schmidhofer und Stephanie Venier.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SchwedenSport-TippsWintersportSki Alpin

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen