Weiß er schon alles? Martin Ho ab Montag im Lockdown

Der Gastronom Martin Ho sperrt zu.
Der Gastronom Martin Ho sperrt zu.picturedesk.com
Während die Spitzenpolitik noch verhandelt, schafft Szene-Gastronom Martin Ho Fakten. Ab Montag sind Lokale und Discos von ihm im Lockdown.

Hinter den Kulissen gibt es derzeit noch ein wildes Gezerre der Länderchefs mit der Bundesregierung um einen bundesweiten Lockdown für alle. Einer preschte bereits am späten Donnerstagabend vor: Szene-Gastronom Martin Ho. Er gilt als enger Freund von Altkanzler Sebastian Kurz. Bei früheren Lockdowns wurden ihm in den Sozialen Netzwerken wiederholt unterstellt, Insider-Infos aus dem Kanzleramt zu erhalten. 

Wie Martin Hos Verhältnis zu Neo-Kanzler Alexander Schallenberg ist, ist nicht bekannt. Fakt ist: Der Unternehmer geht (zumindest mit einigen seiner Betrieb) ab Montag schon fix in den Lockdown – in Wien. So schließt etwa die erst heuer eröffnete Nobel-Pizzeria "404 – Don't ask why" im ehemaligen Novomatic Forum (City) ihre Pforten. 

Ho sperrt ab Montag zu

"Aufgrund der rasant steigenden Covid-19-Neuinfektionen sowie des eindringlichen Appells der österreichischen Bundesregierung haben wir die Entscheidung getroffen unsere Pforten ab Montag, den 22.November 2021, bis auf weiteres zu schließen. Wir freuen uns Euch dieses Wochenende nochmal in gewohnter Servicequalität bewirten zu dürfen."

Er stellt auf Lieferservice und Abholung um

Auch, wenn sich die ÖVP vorerst noch querlegte, war bereits am Donnerstag klar: Die rot regierten Länder Wien, Burgenland und Kärnten werden sich solidarisch mit Oberösterreich und Kärnten zeigen und einen Lockdown mittragen. Gut möglich, dass Ho vor diesem Hintergrund zügig reagierte. "Die gute Nachricht", so schreibt er Fans seiner Küche auf Insta: "Ein selektiertes kulinarisches Angebot wird zeitnah per Lieferservice (www.mjam.net & www.habgusta.at) zur Verfügung stehen und kann unkompliziert online bestellt werden oder per Telefon (+43 1 8902616404) fürs Take-away vorbestellt werden. Wir hoffen sehr, euch bald wieder persönlich begrüßen zu dürfen. Bleibt Gesund!"

Auch Pratersauna macht dicht

Auch die Pratersauna kühlt den Betrieb ab 22.11. auf null herunter. In einer weiteren Ho-Location blieb die Lockdown-Frage vorerst noch offen: "Eventuell der letzte Tanz für eine Weile an diesem Freitag und Samstag?", fragt hingegen noch der Ho-Club "Vie i Pee" auf Insta.

Noch am Mittwoch hatte der Chef der Dots-Group "Heute" gesagt: "Wir gehen aus heutiger Sicht nicht von einem Lockdown aus." 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Corona-MutationCorona-ImpfungCorona-AmpelCoronatestCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen