Welcher Brasilo-Star holt den EURO-Pokal?

Samba bei der Euro! Marco Senna stemmte 2008 als erster Brasilianer für Spanien den EM-Pokal. Wer macht es diesmal? Italiens Motta, Kroatiens Eduardo und Portugals Pepe sind heiß auf den Titel.

Freilich, alle drei haben dem Zuckerhut schon lange den Rücken gekehrt. Ebenso wie Marcos Senna, der als erster Brasilianer 2008 im Spanien-Trikot Europameister wurde. "Auf jeden Fall ein Vorbild", findet Italiens Thiago Motta, der den Nationenwechsel hart erkämpfen musste. Der Grund: Er bestritt einige Spiele für Brasiliens U17. Erst nach Verhandlungen mit der FIFA durfte der 29-Jährige für die Heimat seiner Urgroßeltern auflaufen.

Eduardo hatte so wie Pepe nie ein "Leiberl" in der Selecao. Der Donezk-Stürmer debütierte 2004 in Kroatiens U21, ein Schien- und Wadenbeinbruch verhinderte die Teilnahme an der EM 2008. Pepe bestritt 2007 sein erstes Spiel für Portugal. "Die richtige Entscheidung, hier kann ich große Erfolge holen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen