Welcher Ex-Rapidler glänzt hier als "Masked Singer"?

Der heimische Fußball steht still. Doch selbst in Zeiten des Coronavirus darf der Humor nicht zu kurz kommen. Ein ehemaliger Teamspieler zeigt es vor.
Auf Puls4 feierte am Samstag die beliebte Karaoke-Show "The Masked Singer" Österreich-Premiere. Inhalt der Sendung: Promis werden mit Hilfe von bunten Kostümen unkenntlich gemacht und singen bekannte Lieder nach. Eine Jury soll danach erraten, wer sich hinter der jeweiligen Verkleidung versteckt. In der ersten Folge wurde etwa der Musiker James Cottriall enttarnt.

Ein Fan der Show dürfte auch Andreas Dober sein – wenngleich er mit den Performances der Künstler nur bedingt zufrieden war. Auf Facebook fragt der 33-Jährige: "Hat wer gestern Masked Singer auf Puls 4 geschaut? Bei diesen Stars fühl ich mich echt wie ein richtiger Star." Smiley inklusive.

Der ehemalige ÖFB- und Rapid-Kicker garniert sein Posting mit einem Video, das ihn selbst beim Singen zeigt. Ein Papier-Sackerl mit Batman-Aufschrift dient als Maske, eine Banane als Mikrofon, ein Bademantel als Umhang. Dober gibt den Backstreet-Boys-Klassiker "I Want It That Way" zum Besten. Docht seht selbst:

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Dober nimmt die Fußball-Zwangspause also mit Humor. Vielleicht dürfen sich seine Fans sogar auf eine weitere "Masked-Singer"-Vorstellung freuen.





Die aktuelle Corona-Karte für Österreich:



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußballAndreas Dober

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen