Weltrekord in OÖ? Mann fliegt 28 Meter durch Luft

Das Video geht in den sozialen Netzwerken derzeit viral: Ein Mann sitzt auf einem riesigen Luftkissen und wird dutzende Meter hoch in die Luft geschleudert.
Nahezu jeder hat einen Blob bereits gesehen: Es handelt sich um ein riesiges aufblasbares Kissen, dass Menschen in die Luft schleudert – und zwar meistens ins Wasser. Aber eben nur meistens, wie diese Aufnahmen beweisen sollen.

Ein Video von Blob Europe, dass in St. Johann am Wimberg (OÖ) gedreht wurde, geht derzeit in den sozialen Netzwerken viral. Laut der Videobeschreibung hat es das nämlich noch nie gegeben: Ein junger Mann sitzt auf einem Blob und hinter ihm fällt ein alter Peugeot 306 von einem Kran in die Tiefe.

Die Wucht des Aufpralls ist so groß, dass Stefan Petrov 28 Meter in die Luft geschleudert wird und auf einem Auffangkissen wieder landet. Die User rätseln nun unter dem Video, ob es sich bei den Aufnahmen um ein Fake handelt oder nicht. Andere wollen den waghalsigen Sprung selbst ausprobieren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
OberösterreichVideoCommunity

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen