Klimaschutz

Weltweite Klima-Demo legt auch 9 heimische Städte lahm

Am kommenden Freitag rufen die Klimaschützer von "Fridays for Future" zur Groß-Kundgebung auf. Zahlreiche heimische Städte sind davon betroffen.

Michael Rauhofer-Redl
Am Freitag (03.03.2023) kommt es in neun österreichischen Städten zu großen Klimaschutz-Demonstrationen.
Am Freitag (03.03.2023) kommt es in neun österreichischen Städten zu großen Klimaschutz-Demonstrationen.
Sabine Hertel

Nicht nur in Wien wird der "Weltweite Klimastreik" am kommenden Freitag für ein Verkehrschaos sorgen – wie berichtet warnt der ÖAMTC vor einer Ring-Sperre ab 12.30 Uhr. Auch in zahlreichen anderen Städten des Landes wird zur Großdemo aufgerufen. 

In Österreich werden in neun Städten tausende Menschen für eine klimagerechte Zukunft auf die Straße gehen. Im Fokus stehen Kinderrechte und das Motto: "Klimablockierer stoppen  – Alle auf die Straße!" Wie das Klimaschutzbündnis "Fridays for Future" in einer Aussendung mitteilt, richten sich die Prostest gegen die "Klimablockierer" wie ÖVP, Wirtschaftskammer und Industriellenvereinigung.

Treffpunkte und Uhrzeiten

In fast jedem Bundesland – eine Ausnahme bildet nur das Burgenland – wird am Freitag für einen besseren Klimaschutz demonstriert. "Heute" weiß, von wo aus die Kundgebungen ihren Lauf nehmen werden.

Wien – Maria-Theresien-Platz; 12.00 Uhr
Mistelbach (NÖ) – Hauptplatz; 11.55 Uhr
Graz (Steiermark) – Freiheitsplatz; 10.00 Uhr
Klagenfurt (Kärnten) – Neuer Platz; 12.00 Uhr
Salzburg – Hauptbahnhof; 15.00 Uhr
Linz (OÖ) – Hauptbahnhof; 12.05 Uhr
► Innsbruck (Tirol) – Hauptuni; 13.30 Uhr
Kufstein (Tirol) – Stadtpark; 12.30 Uhr
Bregenz (Vorarlberg) – Landhaus; 11.30 Uhr

Am kommenden Freitag wird weltweit ein starkes Zeichen gegen die Blockadehaltung von Wirtschaft und Politik gesetzt und im Sinne der Generationen-und Klimagerechtigkeit werden sich die Straßen füllen. In Österreich ruft Fridays ForFuture alle Menschen dazu auf ihre Stimmen unter dem Motto “Klimablockiererstoppen  – Alle auf die Straße!” zu erheben, wie es in der Mitteilung abschließend heißt. 

1/57
Gehe zur Galerie
    <strong>26.05.2024: Große Sorge um "Bamschabl"</strong>:&nbsp;Der beliebte Kult-Kabarettist Wolfgang Katzer wurde mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. <a data-li-document-ref="120038592" href="https://www.heute.at/s/grosse-sorge-um-bamschabl-kult-kabarettist-im-spital-120038592">Weiterlesen &gt;&gt;</a>
    26.05.2024: Große Sorge um "Bamschabl": Der beliebte Kult-Kabarettist Wolfgang Katzer wurde mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. Weiterlesen >>
    picturedesk.com / Screenshot ("Heute"-Collage)