Wengen-Rennen können trotz Corona-Explosion stattfinden

Vincent Kriechmayr im Vorjahr in Wengen
Vincent Kriechmayr im Vorjahr in WengenGEPA
Das Coronavirus kann den Ski-Klassiker in Wengen nicht stoppen! Die Behörden und die FIS segneten am Sonntag die Durchführung ab.

Die Lauberhorn-Rennen in Wengen finden am kommenden Wochenende wie geplant statt. Zumindest, wenn es nach den Schweizer Behörden geht. Denn das Kanton Bern gab am Sonntag grünes Licht. Auch die FIS willigte ein.

Corona-Mutation wegen Briten?

Der Ski-Klassiker stand wegen der Coronavirus-Pandemie kurz vor der Absage – im idyllischen Alpen-Dorf explodierten zuletzt die Covid-19-Zahlen. Weil zudem viele britische Touristen ihren Urlaub in der Gegend verbrachten, wird befürchtet, dass auch das mutierte Virus auftreten könnte. Die Sportler und Betreuer sollen daher aus Sicherheitsgründen in Interlaken oder Grindelwald untergebracht werden. 

In Wengen sind am Freitag und Samstag je eine Abfahrt und am Sonntag ein Slalom geplant.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ee TimeCreated with Sketch.| Akt:
Ski AlpinCorona-MutationCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen