Wer schneidet einem Welpen einfach das Ohr ab?

Der süße Owtscharka "Grey" erholt sich gerade von einem furchtbaren Start ins Leben in einem Kölner Tierheim.
Der süße Owtscharka "Grey" erholt sich gerade von einem furchtbaren Start ins Leben in einem Kölner Tierheim.
Screenshot Instagram©Tierheim Köln Dellbrück
In nur sechs Monaten muss der Rüde "Grey" schon Schreckliches erlebt haben. Sein rechtes Ohr wurde abgeschnitten und er hat eine deformierte Pfote.

Die Pfleger des Tierheims in Köln-Dellbrück (DE) stehen vor einem Rätselt. Der wunderschöne Owtscharka-Rüde "Grey" ist eine richtige "Baustelle" und niemand weiß weshalb. Auf Instagram postete das Tierheim kürzlich ein Bild des erst sechs Monate alten Buben und erzählt von seinen Handicaps, die mit Sicherheit keine Laune der Natur sind: "Grey" hat ganz offensichtlich ein abgeschnittenes, rechtes Ohr und eine deformierte Vorderpfote, die ihm einen schiefen Gang verleiht.

Lesen Sie auch: Schäfermix "Dido" sucht verzweifelt gute Menschen >>>

Hier geht's zum Rasseportrait:

Lesen Sie auch: Wer gibt "Karton-Kätzchen" ein warmes Körbchen? >>>

Besitzer wollte ihn nicht mehr

Der deutsche Ex-Besitzer, der ihn ins Tierheim brachte, holte den kaukasischen Schäferhund wohl aus Osteuropa, stellte dann aber offenbar fest, dass er doch keinen Hund haben wolle. Vielleicht war "Grey" aber auch einfach nicht schön und stark genug. Wer an diesem Hund diese fürchterlichen Verbrechen begangen hat, wird man wohl niemals herausfinden. Glücklicherweise scheint der Lebenswille des Hundes ungebrochen - er ist verspielt und lustig, wie jeder andere Hund in diesem Alter und kommt mit seinen "Behinderungen" gut zurecht.

Nun sucht man die liebevollsten Hundeeltern für den sanften Riesen und hofft auf eine baldige Vermittlung in die richtigen Hände. Wir drücken die Daumen!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
DeutschlandHundTierschutzHaustiereRassehundKölnInstagramTierleidTierquälereiPortrait

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen