Werder-Trainer Dutt ließ Zukunft von Arnautovic offen

Werder Bremens neuer Cheftrainer Robin Dutt hat sich beim vom Club suspendierten Duo Marko Arnautovic und Eljero Elia alle Türen offen gehalten.

"Ich kenne beide nicht", meinte Dutt am Dienstag bei seiner Vorstellung beim deutschen Fußball-Bundesligisten angesprochen auf die beiden Profis. Beide waren zum Ende der abgelaufenen Saison noch von Dutts Vorgänger Dutt deutete jedoch an, Wert auf Disziplin legen zu wollen. "Eins ist klar: Teamgeist wird ein elementarer Baustein für unseren Erfolg sein", meinte der Neo-Coach der Hanseaten.

Arnie braucht starkes Schweden-Match

Etwas konkreter wurde bei den Fällen Arnautovic und Elia Werders Geschäftsführer Thomas Eichin: "Sie sind Mitglieder des Teams und haben noch Verträge. Wir werden uns unterhalten."

Der ÖFB-Internationale Arnautovic hat bei Werder noch einen bis 2014 gültigen Vertrag, jener des Niederländers Elia läuft noch bis 2016. Viel wird im Fall Arnautovics wohl auch davon abhängen, wie sich der Wiener am 07. Juni im QM-Quali-Match Österreichs gegen Schweden präsentiert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen