So (un)sicher ist der Urlaub in Kroatien

Die Zahl der Neuinfektionen sinkt und bald können wir wohl wieder unbeschwert in Kroatien urlauben.
Die Zahl der Neuinfektionen sinkt und bald können wir wohl wieder unbeschwert in Kroatien urlauben.Valamar Riviera
Geimpft oder Genesene können ohne Quarantäne aus Kroatien ausreisen. Wann dies auch für Getestete gilt, verrät Valamar-Miteigentümer Gustav Wurmböck.

Der Sommerurlaub steht vor der Tür. Die Quarantäneregeln sind gefallen - zumindest für die meisten Länder. Wer geimpft, genesen oder getestet ist, muss nicht in Quarantäne. Anders sieht das derzeit noch bei Einreise aus Kroatien aus. Wann die Quarantänepflicht auch für Getestete fällt, welche Sicherheitsmaßnahmen getroffen wurden und wann Urlauber ihre Geld zurückbekommen wollten wir von Gustav Wurmböck, Aufsichtsratschef und Miteigentümer des Tourismusunternehmens Valamar Riviera, wissen:

"Heute": Wie stark wurden Kroatien und Valamar Riviera von der Corona-Krise getroffen? Gab es einen signifikanten Rückgang der Touristenzahlen?

Gustav Wurmböck: Im Jahr 2020 hat Kroatien bereits im Frühjahr und damit besonders frühzeitig begonnen, Maßnahmen zu ergreifen und die Epidemie damit sehr gut in den Griff bekommen. Bis zum Start der Sommersaison im Juni gab es praktisch keine neuen Fälle. Im Sommer schaffte es Valamar Riviera, den Großteil seiner Häuser in allen Destinationen zu öffnen. Wir hatten rund 300.000 Gäste, was etwa einem Drittel unserer üblichen Buchungen entspricht. Durch die Einführung sehr strenger Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen freue ich mich, sagen zu können, dass in den Valamar-Hotels, -Resorts und -Campingplätzen kein einziger Fall einer Übertragung registriert wurde. Während des gesamten Winters bis ins Frühjahr diesen Jahres waren zwar einige Hotels und Campingplätze unter streng eingehaltenen Maßnahmen geöffnet, es gab allerdings ein sehr geringes Tourismusaufkommen, das sich hauptsächlich auf Inlandsreisen beschränkte.

Gustav Wurmböck, Aufsichtsratschef und Miteigentümer des Tourismusunternehmens Valamar Riviera
Gustav Wurmböck, Aufsichtsratschef und Miteigentümer des Tourismusunternehmens Valamar RivieraValamar Riviera

Wie wird Kroatien derzeit in Bezug auf Fallzahlen von anderen Ländern bewertet und ist es möglich, dorthin zu reisen?

Das ECDC hat Kroatien bereits in die gleiche Kategorie wie Österreich eingestuft, so dass es aufgrund des starken Rückgangs der Infektionsraten nicht mehr auf der Liste der Hochrisikoländer steht. Ich bin sicher, dass Österreich dieser Einschätzung, wie angekündigt, folgen wird und somit auch die restlichen Quarantänebestimmungen für Urlauber, die aus Kroatien zurückkommen, bald fallen werden.

Kroatien ist sehr gut aufgestellt und wird diesen Sommer ein sicheres Reiseziel sein. Nicht nur, weil in der letzten Woche die Zahl der Neuinfektionen landesweit um 40 Prozent gesunken ist und Küstenregionen wie Istrien bereits sehr niedrige Infektionsraten aufweisen, sondern vor allem auch deshalb, weil der Sicherheitsaspekt gerade im touristischen Bereich hierzulande besonders hochgehalten wird. So wurde zum Beispiel der Impfung aller MitarbeiterInnen im Tourismus hohe Priorität eingeräumt. In den Valamar-Unterkünften haben bereits 1.500 Angestellte eine Impfung erhalten, wir rechnen damit, dass bis 1. Juni alle unsere MitarbeiterInnen geimpft sein werden. Außerdem sind die Sicherheits- und Gesundheitsstandards der einzelnen Hotels und Tourismuseinrichtungen sehr hoch und garantieren damit einen sicheren und sorgenfreien Aufenthalt.

 Regeln bei der Einreise nach Kroatien >>>

Wann werden Österreicherinnen und Österreicher ohne Quarantäne aus Kroatien zurückreisen können?

Aktuell wurden die Quarantänebestimmungen durch das österreichische Gesundheitsministerium bereits gelockert und sie gelten nicht mehr für bereits Geimpfte und Genesene. Ich bin zuversichtlich, dass die Quarantäneregelungen auch für die Getesteten sehr bald fallen werden. Ich halte die Quarantäne für eine sehr gute und auch notwendige Praxis, wenn Menschen aus Hochrisikogebieten zurückkommen. Für Österreicherinnen und Österreicher, die in sichere Regionen fahren - die "grün" eingestuft und damit eine besonders geringe Inzidenz aufweisen - sollte aus meiner Sicht eine Ein- und Ausreise ohne Einschränkungen möglich sein. In Kroatien ist das bereits jetzt Usus, ab Anfang Juni wird es außerdem den digitalen, grünen Nachweis geben. Dieser schafft die notwendigen Rahmenbedingungen und sollte innerhalb der EU schnellstmöglich umgesetzt werden, um den Sommer-Tourismus in diesem Jahr wieder möglich zu machen.

"Ich bin zuversichtlich, dass die Quarantäneregelungen auch für die Getesteten sehr bald fallen werden."

Welche Sicherheitsmaßnahmen gibt es in den Valamar-Resorts?

Im Jahr 2021 wurde das umfassende Gesundheits- und Sicherheitsprogramm von Valamar weiter ausgebaut, um den Gästen einen normalen Sommer am Meer in einer absolut sicheren Umgebung zu bieten. Valamar garantiert, dass alle MitarbeiterInnen, die in den Valamar-Anlagen arbeiten, entweder geimpft sind oder regelmäßig getestet werden. Darüber hinaus bietet Valamar seinen Gästen rund um die Uhr medizinische Betreuung innerhalb der Anlage sowie die speziellen „V Doctor-Gesundheitsdienste“ in allen Destinationen an. Das V Health&Safety-Programm umfasst zahlreiche Sauberkeitsstandards wie unsere Clean Seal-Garantie, Desinfektionsstandards, mehr Platz für Gäste in Bars und Restaurants, Schwimmbädern und Stränden, Maskenpflicht und mehr. Wir halten uns an die höchsten globalen Standards für Qualitäts-, Gesundheits- und Sicherheitsmanagement, wie ISO 9001, HACCP mit SGS-Zertifizierung, ISO 14001, das Label "Trusted Cleanliness", "Safe Travels" und viele andere. Das Hotel Valamar Obertauern ist mit dem Qualitätslabel "COVID-SECURE HOSPITALITY" der Wirtschaftskammer Österreich ausgezeichnet. Valamar ist auch Teil des ausgezeichneten Zertifizierungsprogramms "Safe Stay in Croatia", das vom Ministerium für Tourismus für alle touristischen Einrichtungen in Kroatien bereitgestellt wurde.

Müssen die Urlauber eine Maske tragen?

Ja, in allen öffentlichen Innenbereichen – mit Ausnahme der Restaurants, wenn die Gäste am Tisch sitzen. MitarbeiterInnen tragen ausnahmslos immer eine Maske. Alle anderen behördlich vorgeschriebenen Maßnahmen werden strikt befolgt.

Gibt es eine Testpflicht für Gäste in den Hotels und Resorts, und was ist, wenn ich einen Test brauche, um nach Hause zurückzukehren?

Die meisten unserer Gäste sind international und haben bereits einen negativen Test, wenn sie nach Kroatien reisen, es sei denn, sie wurden vollständig geimpft. Im Rahmen unseres V-Care-Garantuee Programms bietet Valamar den Gästen COVID-Tests in allen unseren Häusern an, insbesondere wenn sie für die Rückreise benötigt werden. Jeder Gast kann ganz bequem einen Termin für einen Antigen-Schnelltest oder einen PCR-Test buchen. Die Ergebnisse des Antigen-Schnelltests sind innerhalb von 15 Minuten bis zu einer Stunde verfügbar und kosten bis zu 20 Euro, und die Ergebnisse des PCR-Tests sind innerhalb von 24 Stunden verfügbar.

"Das Verständnis von Urlaub generell und wie man diesen verbringt, hat sich mit Corona geändert."

Gibt es irgendwelche Einschränkungen aufgrund der Corona-Maßnahmen? Kein Buffet, nur maximale Personenzahl im Pool, keine Getränke an der Bar, Kinderprogramm?

Das Verständnis von Urlaub generell und wie man diesen verbringt, hat sich mit Corona geändert. Davon ist auch die Art und Weise, wie Dienstleistungen erbracht und Sicherheitskonzepte gelebt werden, betroffen. Es ist notwendig, in allen Innenbereichen einen Abstand von zwei Metern einzuhalten, draußen sind es eineinhalb Meter. Wir haben die Kapazitäten von Schwimmbädern, Spa- und Fitnesszentren, Maro Clubs und anderen Einrichtungen in unseren Hotels und Campingplätzen dementsprechend adaptiert. Unsere Restaurants bieten mehr Platz mit genügend Abstand zwischen den Tischen, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Wir haben zudem verlängerte Frühstücks- und Abendessenszeiten in den Hotelrestaurants. In einigen Hotels wird das Abendessen auch zu zwei separaten Zeiten serviert.

Außerdem haben wir viele Prozesse digitalisiert. Dazu gehört die Bereitstellung einer digitalen Online-Rezeption oder die Bestellung von Speisen, Getränken und anderer Dienstleistungen wie Valfresco Direkt: Das ist unser neuer Webshop für die Lieferung von frisch zubereiteten Valamar-Gerichten und Lebensmitteln von lokalen Bauernhöfen. Ein Service, den unsere Gäste auf den Campingplätzen und in den Apartments bereits im letzten Sommer sehr geschätzt haben.

Was passiert, wenn ich mich vor der Anreise zu einer Valamar-Unterkunft mit Covid-19 infiziere, gibt es eine Möglichkeit, kostenlos zu stornieren?

Wer vor Antritt der Reise in eines unserer Häuser an COVID erkrankt, kann problemlos und kostenlos stornieren. Wir haben sehr flexible Stornierungsbedingungen.

Wenn ich während des Urlaubs erkranke, kann ich dann sofort abreisen? Bekomme ich mein Geld zurück?

Im Rahmen unseres V-Care-Garantuee Programms stellen wir unseren Gästen im Falle einer COVID-19-Infektion alle notwendigen medizinischen Leistungen sowie die V-Doctor-Services zur Verfügung. Es kann entweder der Aufenthalt in den dafür vorgesehenen Valamar-Unterkünften kostenlos verlängert werden oder die Heimreise angetreten werden. In diesem Fall wird der verbleibende Kostenanteil rückerstattet bzw. nicht in Rechnung gestellt und Valamar übernimmt außerdem die Kosten für öffentliche Verkehrsmittel für die Rückreise in der Höhe von bis zu 400 Euro pro Buchung.

Das Ziel von Valamar ist es, sicherzustellen, dass unsere Gäste alles haben, was sie für einen vollkommen sicheren und vor allem auch erholsamen Urlaub in diesem Sommer brauchen. Wir alle wollen wieder reisen und unseren Urlaub genießen. Wir stehen kurz davor, das auch möglich zu machen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
KroatienUrlaubReiseReisenCorona-ImpfungCoronavirusMaskenpflicht

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen