Wie vermeide ich die unschöne Urlaubs-Akne?

Endlich Urlaub! Doch die Sonne kann auch unschöne Pusteln auf der Haut zum Vorschein bringen.
Endlich Urlaub! Doch die Sonne kann auch unschöne Pusteln auf der Haut zum Vorschein bringen.Getty Images
Dass die Sonne nicht immer unser Freund ist, wissen wir. Doch zumindest die unschöne Urlaubs-Akne gehört mit diesen Tipps der Vergangenheit an.

Wer kennt das nicht? Da plagt "frau" sich mit unzähligen Diäten und doppelten Einheiten Cardio, um im langersehnten Urlaub die beste Version ihrer selbst zu sein und dann? Kommen am dritten Tag die Pickelchen. Gerade goldgebräunte Haut mit ein paar neckischen Sommersprossen möchte man doch nicht unter mehreren Schichten Make-Up verstecken müssen? Wir verraten dir, wie du die unschöne "Urlaubs- oder Mallorca-Akne" vermeiden kannst. 

Lesen Sie auch: Ein winziger Bikini ist der größte Sommer-Trend

Sonne und Cremen

Die unschönen Pickelchen können jeden treffen, denn dahinter steckt eine lichtbedingte Hauterkrankung. Doch nicht nur die Sonne kann Auslöser dafür sein, sondern auch parfümierte Sonnencremen mit Emulgatoren, bei denen es zu einer Reaktion in Verbindung mit den freien Radikalen der Haut - gebildet durch das UV-Licht - kommt. 

Urlaubs-Akne ist eine unschöne Angelegenheit, die noch dazu juckt.
Urlaubs-Akne ist eine unschöne Angelegenheit, die noch dazu juckt.Getty Images/iStockphoto

Keine Hitzepickel

Meistens befällt die "Urlaubs-Akne" das Dekolleté, den Rücken und das Gesicht. Die Pickelchen sind knotenartig und jucken leicht, sind aber nicht wie bei der herkömmlichen Akne eitrig gefüllt oder entzündet. Achtung? Nicht zu verwechseln mit "Hitzepickel". 

Mit folgenden Tricks, kannst du die Urlaubs-Akne vermeiden: 

- Gewöhne deine Haut langsam an die Sonne und setze dich ihr nicht gleich am ersten Tag stundenlang aus; 

- Meide die Mittagssonne; 

- Achte penibel auf die richtigen Sonnen-Produkte;  

- Sechs Wochen vor deinem Urlaub mit Calcium-Tabletten beginnen. Dadurch kann die Freisetzung von Histamin bei der allergischen Reaktion auf die Sonne verhindert werden; 

Wenn dich die Pickelchen doch heimgesucht haben, kannst du noch zu Antihistamin greifen, denn die "Urlaubs-Akne" ist nichts anderes als eine allergische Reaktion deiner Haut. Sonst hilft leider nur die Meidung der Sonne - hier verschwinden die Pustelchen dann schnell von selbst wieder, aber? Wer will das schon im Urlaub? 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
BeautyUrlaubReisenGesundheitHaut

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen