Wieder Horror-Verletzung bei England-Pechvogel

Luke Shaw hat sich gerade von einer schweren Verletzung zurückgekämpft, jetzt droht dem Engländer wieder eine lange Pause.

England gegen Spanien sollte das große Fußballfest im Wembley-Stadium werden, doch eine furchtbare Verletzung überschattete den Kracher in der Nations League. Manchester-United-Pechvogel Luke Shaw krachte böse mit Dani Carvajal zusammen und musste mit der Trage abtransportiert werden.

Shaw ist nach seinem brutalen Schienbeinbruch endlich wieder zurück in Top-Form, da droht dem United-Außenverteidiger der nächste lange Aufenthalt im Krankenhaus.

Nach dem Zusammenstoß mit Real-Kicker Dani Carvajal blieb Shaw liegen, sofort stürmten die Ärzte auf das Feld. Erst mehrere Minuten nach dem Vorfall konnte Shaw mit der Trage und mit Sauerstoff-Flasche abtransportiert werden.

Beim Crash mit dem Real-Star verlor Shaw das Bewusstsein und prallte hart auf dem Rasen auf. Im günstigsten Fall handelt es sich wohl um eine Gehirnerschütterung, doch auch Wirbelverletzungen können nicht ausgeschlossen werden. Immerhin war Shaw in der Kabine ansprechbar, eine erste kleine Entwarnung. Zum Schlusspfiff war der Defensivmann laut dem Mirror schon wieder auf den eigenen Beinen.

Spanien siegt 2:1 in England



Fußball gespielt wurde im Wembley-Stadium aber auch. Pechvogel Shaw bereitete Englands 1:0 gegen Spanien durch Marcus Rashford in der elften Minute perfekt vor. Die Iberer konterten nur zwei Minuten später mit dem 1:1-Ausgleich durch Saul Niguez. Rodrigo Moreno besorgte den 2:1-Endstand nach einem gefinkelten Freistoß in der 32. Minute. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Arsenal LondonSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen