Wiener Arzt Wolfgang Mückstein soll Anschober nachfolgen

Wolfgang Mückstein (Primärversorgungszentrum Medizin - Mariahilf).
Wolfgang Mückstein (Primärversorgungszentrum Medizin - Mariahilf).Roland Schlager / APA / picturedesk.com
In Polit-Kreisen scheint nun fix: Der Wiener Allgemeinmediziner Dr. Wolfgang Mückstein soll dem scheidenden Rudi Anschober nachfolgen.

Rudolf Anschober tritt um 9.30 Uhr zurück. Ein Nachfolger scheint nun gefunden, und vom Fach zu sein. Der Wiener Allgemeinmediziner Dr. Wolfgang Mückstein soll gemäß "Heute" vorliegenden Infos neuer Gesundheitsminister werden. Er praktiziert in Wien, ist Parteimitglied und Mandatar in der Wiener Ärztekammer.

Auch Rendi gehandelt

Zuvor waren – wie berichtet – auch SP-Chefin Pamela Rendi-Wagner, die Wiener Patientenanwältin Sigrid Pilz und Werner Koglers Kabinettschef Stefan Wallner als mögliche Nachfolger gehandelt worden. Es dürfte nun aber ein Fachmann in das Ressort wechseln. Mückstein ist Mitglied der "Grünen Ärztinnen und Ärzte". Erst vor wenigen Wochen diskutierte er auf Puls4 in "Pro und Contra" über die Corona-Krise und den Ost-Lockdown.

HIER berichtet "Heute" live über das Statement des Ministers >>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Rudolf Anschober

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen