Wiener fährt trotz stürmischer Kälte im Tanktop U-Bahn

Bei dem Anblick bekommt man ja fast Sommerlaune...
Bei dem Anblick bekommt man ja fast Sommerlaune...Leserreporter
Alle frieren, nur einer nicht! Am Dienstag in der Früh war ein Fahrgast der Wiener U6 anstatt in Daunenjacke, ärmellos unterwegs. 

Dieser mutige Wiener beschloss, den 100 km/h Sturmund die zwei Grad Celsius am Dienstag zu Stoßzeiten in Wien einfach zu ignorieren. Anstatt gefühlt zehn Schichten Pulli, Shirt und Jacke zu tragen, pfiff er auf Kleiderregeln und stieg besonders leicht bekleidet in die U-Bahn-Linie 6. Eine "Heute"-Leserreporter war ebenfalls in dem Öffi und staunte nicht schlecht. Sie fotografierte den ärmellosen Wiener ab und schickte der Redaktion diesen Schnappschuss zu. 

Ob der wohl krank wird?

"Ich hoffe, die Person wird sich nicht verkühlen" – die Leserin schien sich im Talk mit "Heute" sichtlich Sorgen um den leicht bekleideten Öffi-Fahrgast zu machen. Wohin der Mann fuhr oder ob er sich erkältet hat, weiß man nicht. Die Redaktion war jedenfalls überrascht von der dicken Haut des U6-Passagiers und wünscht ihm eine gute Fahrt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Nav-Account and Time| Akt:
ÖffisWienWetter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen